Zu den familienunterstützenden Maßnahmen der Bundesregierung im Rahmen des Corona-Notfallpaketes

Die Bundeselternvertretung für Kinder in Kindertageseinrichtungen ist erleichtert, dass die Bundesregierung schnell und auf die erste Not der Familien reagiert und sich auf einkommensunterstützende Maßnahmen für Eltern geeinigt hat. Nachdem in ganz Deutschland die Kindertageseinrichtungen wegen der Ansteckungsgefahr mit dem

Nicht nur Banken brauchen einen Rettungsschirm, Eltern unterstützen ist eine volkswirtschaftliche Notwendigkeit

Als Sofortmaßnahme brauchen wir Eltern eine bundesfinanzierte „Corona-Freistellung“ zur Kinderbetreuung analog den Regelungen im Infektionsschutzgesetz. Eine flächendeckende Übernahme der Gebühren ist das Gebot der Stunde. Keine langen Anträge, keine aufwändigen Verfahren, konkrete Hilfe jetzt. Am 16. März 2020 wurden in

„Wer glaubt, dass Homeoffice und Kinderbetreuung zusammengehen, der hat entweder Homeoffice oder Kinderbetreuung nicht verstanden“

Im Zug der Maßnahmen zur Eindämmung des Covid-19-Virus haben bereits jetzt 13 Bundesländer angekündigt, ab kommender Woche (z.T. erst ab Dienstag) sämtliche Schulen und Kindertageseinrichtungen zu schließen. Die bedeutet einen großen Einschnitt in das tägliche Leben von Familien. Wir als